News

News

OFFICE OPENING SKOPJE

On the occasion of the opening of our office in Skopje we are honoured to invite you to an evening for friends of our firm. 

Welcome notes will be delivered by Deputy Prime Minister for European Affairs Bujar Osmani, Deputy Prime Minister for economic affairs Kocho Angjushev (tbc), and the incoming Austrian Ambassador to the Republic of North Macedonia Dr. Georg Woutsas (tbc).

Confirmed special guests and speakers for the Office Opening event in Skopje include former Special Envoy for Kosovo, High Representative for Bosnia and Herzegovina and Ambassador to the UN and the OSCE Dr. Wolfgang Petritsch and the former highest-ranking civil servant of Austria and current special advisor to Chancellor Bierlein, Dr. Manfred Matzka (all Of Counsels at Lansky, Ganzger + partner). Furthermore, we are honoured to receive testimonial speakers including Dr. Szabolcs Fazakas, former Hungarian Minister for Economy and Member of the European Parliament.

More Infos

Nord-Mazedonien auf der Überholspur

Die letztjährige Vereinbarung zwischen Skopje und Athen über die Namensfrage beendete einen zwei Jahrzehnte währenden Streit, der die Integration Nord-Mazedoniens in die NATO und in die Europäische Union blockierte. Ausländische Direktinvestitionen in Verbindung mit inländischem privatem und öffentlichem Unternehmertum werden bei der Erreichung dieses Ziels eine entscheidende Rolle spielen. (Arlind Zeqiri in LGP News 02/2019)

Artikel lesen

Prominenter Neuzugang im Beraterteam für Südosteuropa

Der ehemalige Minister für ausländische Investitionen in der Republik Nordmazedonien Arlind Zeqiri ist seit Sommer 2018 Mitglied des LGP Senior Expert Council. Mit ihm gewinnt LGP einen ausgewiesenen Kenner der Märkte in Südosteuropa.

Artikel lesen

Discover Macedonia!

Die Republik Mazedonien hat in den letzten Jahren enorme Anstrengungen unternommen, um ein unternehmensfreundliches und geschäftsförderndes Umfeld für ausländische Investoren zu schaffen. Eine Einladung von Arlind Zeqiri, Minister für Auslandsinvestitionen in Mazedonien.

Zum Artikel